Frank Stahmer

Geboren 1975 in Hamburg, begann Stahmer mit dem Violoncello im Alter von fünf Jahren und beschäftigt sich seither intensiv mit der Musik unterschiedlicher Stile und Genres, allen voran mit der klassischen Musik.

Stahmer studierte Betriebswirtschaftslehre und Marketing in Hamburg und war in den späten 1990er Jahren Pionier in der digitalen Werbung bei der Agentur Interactive Marketing Partner (heute deepblue networks AG) und gründete im Jahr 2000 eine eigene Kommunikations-Agentur, die erstmalig 2003 eine Streaming-Werbekampagne in Deutschland vorstellte.

Seit 2004 widmet sich Stahmer ausschließlich der Musik, studierte International Arts Management am ICCM/Universität Salzburg und schrieb seine Master-Thesis „Über die Zukunft der klassischen Musik“ (2006).

2005 übersiedelte er nach Wien, um für den Österreichischen Komponistenbund (ÖKB) und das Wiener Mozartjahr 2006 den „European Composers Congress“ (ausgezeichnet von der Stadt Wien) vorzubereiten. Aus diesem Kongress ging die Gründung des European Composers’ Forum in Wien hervor, wo Stahmer von 2006 bis 2010 Generalsekretär war, sowie die Gründung der European Composer & Songwriter Alliance (ECSA) in Brüssel, deren Aufbau er vorantrieb.

Bis 2010 bliebt er Projekt- und Marketingmanager beim ÖKB und plante Formate wie die „Composers / Film Composers Lounge“. 2011 gründete Stahmer mit MISSION CULTURE die Agentur für Kommunikation und Strategieberatung für Musik und Kultur, die unter anderem für Künstler wie den österreichischen Weltklasse-Geiger Benjamin Schmid oder den Filmkomponisten Marcel Barsotti (Die Päpstin, Wunder von Bern, u.a.) arbeitet.

Er war Co-Organisator des weltweiten Fachforums für klassische Musik Classical:NEXT in Wien in den Jahren 2013 und 2014 (ausgezeichnet von der Stadt Wien) und zeichnete außerdem für die Classical:NEXT-Festival-Ausgabe 2014 künstlerisch verantwortlich.

Von 2007 bis 2011 war Frank Stahmer zudem Mitglied in der von der EU-Kommission initiierten “Platform for Cultural and Creative Industries” und von 2010 bis 2012 Vorstandsmitglied im Europäischen Musikrat (EMC).

Von 2015 bis 2017 leitete Frank Stahmer zudem das Orchester-Marketing des Orchester Wiener Akademie (Martin Haselböck).